Samstag, 30. August 2014

Im Sommer an die See.

Normalerweise fahren der Friesenjunge und ich immer über Ostern an die See. Als vor ein paar Wochen die Friesenjungen-Mutti uns fragte, ob wir Lust hätten ein paar Tage mit nach Zingst zu kommen, sagten wir sofort ja!! Es war wirklich schön dort. Sehr touristisch, aber schön. Ein wundervoller Strand und eine tolle Innenstadt, die gar nicht mal so klein ist, mit vielen Lädchen und vielen kleinen, schicken Restaurants. Die Auswahl, das Bummeln und das Entspannen war also gegeben. Leider waren die Temperaturen nicht sommerlich und ein kühler Wind zog sich durch (nicht wie unverschämterweise auf Usedom ;-) wo die Sonne auf den Pelz brannte), aber das kannten wir bereits von unseren Osterurlauben und so waren wir gut gewappnet. Obwohl ich naiver Weise, Tage zu vor neue Sommerkleidchen und Sandalen gekauft und meine Füße schick machen lassen hatte. Wurscht, Kleidchen sahen auch mit Gummistiefeln prima aus.




















Falls ihr mal in der Nähe sein solltet oder gar dort Urlaub macht, dann empfehle ich das Nutella-Eis von Tiziano direkt in der Innenstadt. Das ist so sau lecker!! Auch ein tolles Highlight ist die Abtauchglocke, mit der man den Fischen und Quallen Guten Tag sagen kann. Zingst werden wir auf jeden Fall noch einmal besuchen.

Wenn ich die Bilder so sehe wäre ich gern wieder dort. Der Blick aus dem Fenster zeigt mir keinen Strand, sondern Regen. Was mich nun dazu bewegt mir einen Tee zu kochen und eine Runde zu nähen. Ihr Lieben genießt das Wochenende und wir lesen uns morgen wieder oder sehen uns bei Instagram. 

Freitag, 29. August 2014

die vergangenen Tage.


Dieser Blog entwickelt sich zu meinem persönlichen Jammer-Blog. 6 1/2 Wochen ist es nun her als mein Weisheitszahn anfing der Meinung zu sein er müsse vereitern. Seitdem bin ich fast täglich in Behandlung. Unseren halben Urlaub mussten wir absagen und die anderen Reisen (Zingst&Amsterdam) durfte ich nur mit betteln, Antibiotikum und einer Salbe antreten. Gebracht hat es irgendwie nix und seit gestern nörgelt mein anderer Weisheitszahn. Mein Zahnarzt ist auch schon genervt und wird von Tag zu Tag unfreundlicher. 
Ich glaube ich hätte mit dem Ganzen nicht solche Probleme, wenn von den 6 1/2 Wochen nicht 3 Urlaubs Wochen wären. Mein Jahresurlaub der zur Erholung dient und für den ich mir ganz viele tolle Dinge vorgenommen hatte. Wenn ich die Zahngeschichte ausblende hatte ich trotzdem den Einen oder Anderen schönen Moment. 

| Gesehen | das Meer und eine wunderbare Stadt.

| Gefühlt |  den Meereswind und Quallen.

| Gestaunt | in Zingst sind wir mit Hilfe einer Abtauchglocke abgetaucht. Das war sowas von cool. 

| Geärgert | über meinen Zahn und nu nicht mehr Zahn.

| Gekauft |
 Essen. In Amsterdam haben wir soviel Essen eingekauft. Für uns und für Familie&Freunde. Andere kaufen Klamotten, wir Essen.  

| Geschenkt | vom Friesenjungen habe ich eine wunderbare Fahrradklingel vom Waterloopleinmarkt bekommen.  

| Gedacht | wie schön sind bitte diese Häuser in Amsterdam? und wie viel ist hier bitte los? 

| Gewundert | Bis auf 3-4 Leute die in der Safety First Gang sind, tragen die Menschen in Amsterdam keine Helme. Weder auf dem Fahrrad noch auf dem Roller und das bei dem Fahrstil! 

| Gelaufen | Über 40Kilometer. We are so Good und das mit meinen Spreiz-Senk-Füßen! 

| Gefahren | wahnsinnig viel Zug und Bus von Zingst nach Hamburg und von dort aus nach Braunschweig. Wieder einmal festgestellt wie unzuverlässig die DBahn ist und wie doof MeinFernbus sein kann. Dazu noch viel Auto und S-Bahn nach und in Amsterdam. Fazit: Beine, Po und Rücken sind zu spüren. 

| Gefreut | über unser Hotel, die herrlichen Eindrücke und über meinen abenteuerlustigen Friesenjungen. 


Die Tage kommen noch jeweils Bilder zu den beiden Urlauben, dort dann auch das eine oder andere Wort mehr dazu. Habt einen schönen start ins Wochenende. 

                                                                                ♥


Freitag, 15. August 2014

die vergangenen Tage.


Ich habe das Gefühl, als hätte ich den Sommer verpasst. Klar ich lag im Park und wir waren jeden Tag schwimmen, aber war es das schon? Seit einer Stunde habe ich offiziell Urlaub. Sommerurlaub. Aber wo zum Henker ist die Sonne? Und die herrlichen 25°C+ die ich so freudig erwartet habe? Nix da. Es sind 17°C und es regnet. Ganz naiv habe ich mir für meinen Sommerurlaub neue Kleidchen und Sandalen gekauft. Freunde! Die werde ich tragen auch wenn es regnet! Drauf gepffft. Die letzten 4 Wochen rückblickend betrachtet war auch nix los. Erst vereitert mein Weisheitszahn, dann 10 Tage später kommt er raus, mit Betäubung die nix bewirkt hat und nu hat sich der Krater entzündet, was mir jeden Tag einen Besuch beim Zahnarzt beschert. Wunderbare Aussichten. Wer jetzt denkt "oh man, die malt ja alles grau" Jap, tu ich. Bis morgen noch und dann verlange ich Besserung.

| Gelegen | im Bett. Ganze 4 Wochen (mit kurzer Unterbrechung) 

| Geschaut |  viel, viel Fernsehen. Ist Euch schon mal aufgefallen, dass zwischen 10Uhr morgens und 12Uhr mittags das Niveau rapide sinkt? 

| Gekocht | ich habe viel Pasta und Pudding kochen lassen

| Geärgert | über meinen Zahn und nu nicht mehr Zahn, sry das Thema muss ich hier breit latschen. Meine reale Welt kann es nimma hören. haha

| Gekauft |
 Kleidchen und Schühchen. Bettwäsche und Tässchen. 

| Gefreut | über meine beiden Herren im Haus und über eure liebe Post.  


Ein schönes Wochenende Euch. Am Sonntag fahren der Friesenjunge und ich an die See. 
In diesem Sinne - winke, winke 

Donnerstag, 7. August 2014

der kleine Freitag.


 Ihr Lieben, ich habe meine erste Zahn OP überlebt. Danke an alle die fleißig Däumchen gedrückt haben und auch einen MegaDank an Eure lieben Emails, Briefe und Kommentare. Ich hab mich sehr, sehr, sehr gefreut!
Nach dem Eingriff hatte ich die ersten Tage ganz schön mit zu kämpfen und habe es immer noch, aber es wird jeden Tag ein bissle besser. Trotzdem ein Rutsch oder ein Kinderspiel war das irgendwie nicht und das Beste - ich hab noch 3 vor mir. Ich hab mir aber sagen lassen, es soll nicht bei allen Zähnen so fies sein. 
Nu liege ich also rum, kühle meine Backe, verhungere halb durch meine Kiefersperre und plage mich mit Schmerz und Schwindel. Was soll´s nur die harten kommen in den Garten oder ans Meer. Denn nächste Woche Sonntag ist es soweit, dann geht es wieder ans Meer. Urlaub. Erholung. Genau das Richtige. 
Ich freu mich drauf.


Beim Zahnarzt gewesen wegen unliebsamen Schwindel und zack spontan Fäden losgeworden 
(was am Schwindel nix geändert hat, aber wenn man schon mal da ist..) - Check 

meinen ersten SojaPudding verdrückt und er war so lecker - Check 

TrashTv geschaut - Check

einen Wohnungs-Besichtungstermin bekommen - Check

Besuch von Mutti bekommen - Check

Friesenjungen für super grandios empfunden - Check


Ich pflege mich nun weiter und wünsch mir für mich und für Euch einen schönen Abend 


Samstag, 2. August 2014

Wochenliebe Juni-Juli14 ♥

Zur Zeit quäle ich mich mit meinen Weisheitszähnen rum. Letzten Freitag fing der Teufel unten rechts an zu eitern, die Folge - rumliegen & Antibiotikum. Am Montag kommt er raus und damit ich auch Spaß habe kommt der Obere gleich mit weg. So der Plan meines Zahnarztes. Mal sehen wie mein Plan aussehen wird. Ich bekenne mich nämlich zu meiner ganz persönlichen und sehr starken Weisheitszahn-rauszieh-Phobie.
Für manche Menschen soll das ja ein Klacks sein, für mich nicht. Vor Angst und Schrecken habe ich einen steifen Nacken und eine leichte Erkältung bekommen. Es gibt ja auch so viele Horrorgeschichten darüber, die bei der Aufklärung meines Zahnarztes alle bestätigt wurden, allerdings mit dem Satz "die Horrorgeschichten beruhen alle auf den Unterkiefer" praktisch, denn mein Zahn sitzt im Unterkiefer.
Ich berichte vom Ergebnis. Hier nun einige Foto´s der letzten Wochen.



























Ihr Lieben,
 drückt mir die Daumen für Montag
 und habt ein tolles Wochenende.