Freitag, 25. April 2014

Mahlzeit.


Frühstück
Kakao mit Joghurt und Schokomüsli.



Mittag
Resteverwertung vom Vortag und Vor-Vortag.



Nachmittag
Überlebenstorte von meiner Mutti.



Abendbrot
Knäcke mit Käse, Tomate, Schnittlauch auf fischigen Untergrund. 


Kalorienreich, aber eine leckere Nervenverwöhnung. 
Und was esst ihr so? 





Kommentare:

  1. Bei mir gabs heute Spargeltarte und jede Menge Süßkram. Lecker. Waechtersbach Becher sind einfach toll, den grünen Apfel hab ich auch.
    Grüße
    Steph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mmmh..Spargeltarte ist toll und Süßkram sowieso. Die Tarte müsste ich auch mal machen, hast du ein besonderes Rezept hier für?

      Löschen
  2. Der Fischteller ist ja ulkig!! Ja, Nervennahrung brauche ich auch ziemlich oft....Aber man muss sich auch ab und an was gönnen und das dann auch richtig genießen.
    Liebe Grüße und einen gemütlichen Abend!
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Stimmt, ich brauch es auch oft, aber es ist auch so lecker und beruhigend. Vom Fischteller gibt es auch noch Frau Flunder. :)

      Löschen
  3. Was ich so esse? Viel zu viel über den Tag - leider! ;-)
    Aber im Ernst, Resteessen können so lecker sein! Meine Mutter hat das früher schon gemacht und ich mache es auch - und wir lieben es!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    ANi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir mögen es auch. Alles zusammenwürfeln und schmecken lassen. Grüssle :)

      Löschen
  4. Ich habe heute mal ein Gulsch gekocht

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gulasch hört sich toll an, habe ich ewig nicht mehr gegessen. nomnom.

      Löschen
  5. Hallo !
    Ich bin vor 26 Jahren von Hannover nach Holland gezogen.
    Hier in Holland isst man abends warm.
    Daran musste ich mich erst gewöhnen. Jetzt finde ich es eigentlich viel besser.
    Punkt 18 Uhr gibt' s Essen. Traditionell sind Kartoffeln, Fleisch und Gemüse.
    Nach dem Abwasch gibt es dann, so um 20 Uhr, eine Tasse Kaffee mit EINEM Keks.
    Bei der zweiten Tasse gibt es dann wieder nur EINEN Keks. Nie meer Kekse. Kekse gehören nur zum Kaffee.
    hahaha, andere Länder - andere Sitten.
    Viele Grüsse aus Holland, Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach was. Wie Interessant. Könnte ich aber nie, nie, niemals einhalten. Um 18 Uhr bin ich immer noch unterwegs und nur einen Keks??? Wenn ich Kaffee trinken würde, müsste ich dann am Abend 9-10 Tassen trinken xD
      Danke fürs teilen :)

      Löschen
  6. Viel zu viel und viel zu viel süßes zur Zeit ;-), aber da ändert sich auch wieder...
    Die Überlebenstorte von Mama würde mir auch gefallen.

    Ansonsten gibt es hier viel Nudeln oder Kartoffeln mit Gemüse... In allen erdenklichen Variationen.
    Und Suppen..., wie ich persönlich finde, ein geniales Essen!

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir ändert sich das leider nur in der Fastenzeit xD Ich liebe auch Suppen!

      Löschen