Mittwoch, 19. Juni 2013

Homemade ♥

Leckerster Schokoladenkuchen 




Ihr braucht:

200g Blockschokolade / wir nehmen immer 100g Vollmilch für den Friesenjungen und 100g Zartbitter für mich :)
100g Butter
eine reichliche Tasse Zucker ca. 160g 
3 Eier
1/2 Tasse Mehl ca. 50g 
Puderzucker zum Bestäuben

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Danach die Butter und den Zucker zugeben und zergehen lassen.
Eier trennen. Eigelb und Mehl unter die Schokolade rühren. Eiweiße steif schlagen und unterheben.
Ihr könnt eine flache Kuchenform ca. 20x24 cm mit Backpapier auslegen oder mit Butter einfetten und die Masse einfüllen. 
Wichtig! : Den Kuchen nun in den kalten Backofen schieben. 
Auf 180 Grad einstellen und den Teig ca. 35Min. backen. 
Anschließend den Kuchen rausholen, stürzen und abkühlen lassen. Dann könnt ihr eine menge Puderzucker drauf zaubern. 
Wir haben am Montag Erdbeeren dazu gegessen, das war so wahnsinnig lecker. 
Man könnte also auch gut Erdbeeren darauf geben und vielleicht mit Schokolade beträufeln. Yammi..


Lasst es Euch schmecken :)

Kommentare:

  1. Oh, Schokoladenkuchen...lecker!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, Schokokuchen geht immer! Und die Erdbeervariante klingt besonders lecker.

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie lecker!!!
    Ich liebe Schokoladekuchen in allen Variationen *njamm*
    Rezept ist schon notiert!

    LG, Michaela :)

    AntwortenLöschen