Freitag, 15. März 2013

Für kranke Puppen-Kinder

Es geht Bergab..eigentlich sollte es ja Bergauf gehen oder?
Der schlimmste Tag war am Dienstag, da dachte ich wirklich nun ist mein Leben vorbei.
Nein, das ist natürlich überspitzt gesagt, aber hey wer krank ist darf sowas sagen.
Auf jeden Fall leide ich noch immer .
Mein Gesicht ist gequollen, meine Nase ist mehr als dicht, meine Ohren sind zu und schmerzen und
meine Augen sehen aus, als würde ich die ganze Zeit heulen.
Als ich Kind war fand ich krank sein klasse. Jedenfalls wenn man das Fieber überstanden hatte,
aber noch nicht wieder zur Schule durfte.
Kein doofes Mathe, kein doofer Sportunterricht. Und wenn man nach einer Woche wieder zur Schule durfte, standen dort 5 volle Kakaoflaschen die auf einen warteten.
Stattdessen habe ich den ganzen Tag gespielt, im Bett gelegen und Bücher angesehen und Spaghetti Bolognese gegessen. Und das Beste: Mutti hat sich den ganzen Tag um einen gekümmert.

Vorhin bin ich mal wieder über das Kinderkochbuch von meiner Tante gestolpert.
Und was soll ich sagen, die Lösung liegt manchmal näher als man denkt.


Leider mag mir keiner diese tollen Leckereien kochen. Dabei hören sie sich doch so schmackhaft an, oder?


Ich liebe Grießbrei yamiyami..
allerdings ist die angegebene Menge selbst für meinen kranken Magen zu winzig.


Morgen müsste ich eigentlich wieder fit sein. Der Friesenjunge und ich wollen auf ein Konzert von Sebastian Hackel. Verflixte Kiste. Bis dahin heißt es weiterhin die bequemste Hose der Welt anlassen..


den ekligsten Tee aller Zeiten trinken.. (als Kind fand ich den furchtbar lecker..was ist passiert?)


und super tolle Genesungswünsche von Mutti und von Euch lesen..freuu..


Mal sehen was ich heute noch so erlebe ..in diesem Sinne verabschiede ich mich mit den Worten..

Und wenn sie noch krank ist..dann schnieft sie noch heute..

Kommentare:

  1. Ich schick Dir einen virtuellen Griesbrei. Wenn Du willst auch mit Zimt drauf.
    Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  2. Oh Ja!!! Mit Zimt und Apfelmus! Perfekt. Ich habe übrigens vergessen zu sagen, dass ich alle 2 Min. niesen muss und mir dabei schon 2 mal den Kopf gestoßen habe :/

    AntwortenLöschen
  3. Huhu, nochmal Gute Besserung an dich zurück - dich scheint es echt richtig dolle erwischt zu haben :-( Kopf hoch, das wird wieder!
    Als ich klein war fand ich kranksein auch toll, da hat sich jeder um einen gekümmert und ich hab immer ganz viele Kassetten hören dürfen (Bibi Blocksberg, Benjamin Blümchen, etc) - das kennen die Kids von heute wahrscheinlich gar nicht mehr hihi

    Viele liebe Grüße,
    Käthchen

    AntwortenLöschen
  4. Ich schicke dir noch einmal allerliebste Gute-Besserungs-Wünsche. Mich hatte es vor ein paar Wochen auch so dolle erwischt und wenn alles weh tut, ist irgendwie gar nichts mehr toll. Die Erinnerungen an früher habe ich auch noch, aber ich glaube das war hauptsächlich, weil sich Mama, dann ganz dolle gekümmert und einem verwöhnt hat (die Kassetten kamen bei mir dann auch dran)...

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen