Sonntag, 17. März 2013

ein besonderer Moment.

In der Woche gab es viele Momente. Viele besondere Momente.
Einen davon möchte ich jeden Sonntag hervorheben. Quasi Küren.

Da ich diese Woche nicht wirklich viel erlebt habe
(bzw. nix echtes..in meinen Fieberträumen war schon eine Menge los..),
möchte ich also diese Woche den besonderen Moment an das gestrige Konzert vergeben.
Ich habe es übrigens nicht bis zum Schluss geschafft, was aber nicht schlimm war,
weil ich den Grund, wieso wir dort hingefahren sind, sehen konnte.
Allerdings haben wir leider die "Blockflöte des Todes" verpasst. Der Name ist sehr vielversprechend,
aber wir sind trotzdem nach Sebastian Hackel Heim gefahren.
Die Lieder die er gesungen hat, haben sich gelohnt.
Und die Band davor, von der ich leider den Namen nicht mehr weiß, war auch ganz nett.



Es wirkt, als wären wir die Einzigen dort gewesen. Das wäre wirklich klasse und bis kurz vor Beginn wirkte das auch auf uns so, leider kamen dann doch noch ein paar Leute und wollten unser Privatkonzert auch mit ansehen. Was solls..wir sind zwei nette Menschen und haben es ihnen erlaubt.

Also ein netter, kleiner, feiner Moment der gekrönt werden will und wird 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen