Freitag, 30. November 2012

der kleine Freitag.

Diesmal am Freitag. Die Vorweihnachtszeit..
ist wie ich finde die stressigste und schönste Zeit zugleich im ganzen Jahr.
Ich liebe die Weihnachtszeit sehr.
Mich stört auch meistens diese ganze überfreundliche Atmosphäre in den Geschäften nicht.
Ich mach da ganz mein eigenes Ding. Allerdings häufen sich die Dinge die man erledigen muss.
Kalender basteln.. für alle möglichen Menschen..
am liebsten würde ich ja immer allen einen schenken..doch die Zeit lässt es nicht zu..
und dann sind da noch die Geschenke die gekauft oder hergestellt werden.
Und natürlich meine Arbeit. Wie schon mal erwähnt arbeite ich in einem Kinderlädchen..
und wie bekannt ist, ist diese Zeit auch dort eine sehr vollgeproppte Zeit.

Nun ja langes blabla..gestern war der kleine Freitag und an dem war eine Menge los.
Ich habe mein allerliebstes Tantchen besucht und ihr ihren all-jährlichen Kalender vorbei gebracht.
Bilder vom Kalender kommen. 
Und wie jedesmal habe ich eine Menge von ihr..von früher..von damals..mitgenommen. 
Wie zum Beispiel die wundervolle Holzkunst vom Erzgebirge. Passend zu Weihnachten. 
Allerdings durfte ich leider nicht alles aufstellen. 
Der Friesenjunge ist schon sehr tolerant was meinen Kitschfimmel angeht 
aber zuviel darf es auch nicht sein. 
Hier eine kleine Auslese. Wann anders den Rest. 

Sie spielt eine wirklich, wirklich wunderschöne Melodie.
Da saß sogar das Schätzken vor und hat gelauscht. Übrigens eine von drei.

Ein Lichterengel. Ich mag die Schlichtheit im Kitsch. 
Und dazu passt sie wunderbar zum Schränkchen und zum Bild.

Dieses Jahr gibt es den ersten "großen" Tannenbaum..juhuuu..


Ha! Nussknacker! Einfach genial! Schade nur, dass ich keine Nüsse mag..aber der Friesenjunge! 
Ich werde also fleißig knacken. Und hier gibt es vier. 
Ich wollte zurückhaltend wie ich nun mal bin.. 
nur einen aufstellen aber der Friesenjunge wollte diese drei. Ein dickes JUHU

Dann war ich noch bei meiner Schwester und meinem zauberhaften Neffen 
und habe auch dort einen Kalender vorbei gebracht. 
Diese tolle Kommode die meine Schwester schon seit ihrer Jugend hat und damals irgendwann mal vom Flohmarkt mit nach Hause geschleppt hat..wird nun am Samstag bei uns einziehen. 
Yippie oh yai Schweinebacke..
Ist ja nicht so als hätten wir keine..


Und nachdem ich wie immer fast den ganzen Tag unterwegs war..wartete Zuhause schon das Schätzken auf mich und auf sein fleischiges Abendbrot.

Wie immer ein perfekter kleiner Freitag 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen