Sonntag, 30. September 2012

ein besonderer Moment.

In der Woche gab es viele Momente. Viele besondere Momente.
Einen davon möchte ich jeden Sonntag hervorheben. Quasi Küren.

Heute waren wir im Heimathafen vom Friesenjungen. Mittagessen 
Die Friesenjungen Mutti hat Lasagne gemacht. yamyam..äußerst lecker!
Ein sehr entspanntes Essen..
mit Erinnerungen vom Häuslebau und von Urlauben an der See..
Mit Fotos natürlich! 
Und wie schon beim ersten mal Fotos gucken bemerkt..
trug der Friesenjunge in seiner Kindheit durchweg Latzhosen.. 
in allen Variationen..haha..
Demnächst vielleicht mal ein Foto von. Grins. 

Im wundervollen Garten wurde auch gestöbert. 
Sie haben einen eigenen Bachzugang. 
Wahnsinnig toll 



Danach ging es mit dem Friesenjungen und der Friesenjungen Mutti auf den Erntedankfest-Markt.



Jaaaa.. und da habe ich mir ein fabelhaftes, glitzerndes Armband gekauft. 
Eigentlich steh ich nicht so auf Glitzer und blingbling. 
Aber das fand ich grandios 


Und weil der Tag so sonnig schön und voller Liebe war 
ist das mein ganz besonderer Moment der Woche 

und was war Euer ganz besonderer Moment?

Donnerstag, 27. September 2012

der kleine Freitag.

Ja da ist er wieder mein kleiner Freitag ♥ 
So spannend. So entspannend. So schön.
So schön wie ein kleiner Freitag sein soll.


Wie ein kleiner Freitag beginnt..mit früher Feierabend als sonst. Juhuuu..
Und als erstes ging es wie immer (Ausnahmen kommen vor) auf unseren heißgeliebten Markt 
Da war es diesmal ganz schön voll.. 
also sind wir nur ganz kurz rüber gehuscht und anschließend in die Natur.




 Ein paar Kastanien gesammelt..(wie früher als Kind. Einfach super oder?)


Kastanien-weit-kullern gesportet. 
Der Friesenjunge hat (gaaaaaaaanz knapp nur) gewonnen. 
(musste erwähnt werden..)




Die wundervolle Herbstsonne genossen 








Leute beim Drachensteigen beobachtet und uns über sowas schönes gefreut.
Kindheitserinnerungen 


Ja das war er wieder. Mein kleiner geliebter Freitag.
  freu.
Ich hoffe euer kleiner Freitag war ähnlich toll?

Sonntag, 23. September 2012

ein besonderer Moment.

In der Woche gab es viele Momente. Viele besondere Momente.
Einen davon möchte ich jeden Sonntag hervorheben. Quasi Küren.

Wenn ich eine Jahreszeit heiraten müsste, dann wäre das definitiv der Herbst. Ich mag den Frühling und den Sommer auch sehr gerne, aber der Herbst ist einfach wundervoll  


Diese Farben. Genau meine Farben. Alles färbt sich so schön bunt. 
Ich liebe es mich schön warm anzuziehen. Strumpfhosen zu tragen. 
Herbstkleider. Herbströcke. Fleecejacke. Mäntel. Herbststiefel. 
Und noch vieles mehr.. 
Und dann einfach raus in die Natur. Durch den Park schlendern. 
Am See den Enten zusehen. Besonders wenn dann noch die wunderbare Herbstsonne scheint. 
Herrlich




Das ganze Jahr über warte ich auf diese..auf meine Jahreszeit. 
Endlich ist sie da. Und von daher absolut ein besonderer Moment für mich. 


Freitag, 21. September 2012

der kleine Freitag.

Heute der kleine Freitag mal am Freitag. Gestern kam ich einfach nicht dazu.
Gestern war ich mit meiner Mutti in der Stadt. Shoppen. Kakao trinken  
Das Stadt-Treffen mit meiner Mutti ist bei mir nicht so oft und von daher etwas ganz besonderes.
Für mich. Gelohnt hat es sich natürlich auch. Grins.



Und wunderbare aller aller aller schönste Blumen vom Friesenjungen gab es auch. Daaanke 


Und da wir normalerweise eigentlich immer Donnerstags auf unseren Markt gehen, es aber zeitlich nicht geklappt hat, hat die liebe Friesenjungen Mutti uns einen ganz tollen und super leckeren Saft und eine Mettwurst mitgebracht. Daaanke liebe Friesenjungen Mutti 


Ich freu mich jetzt schon auf meinen nächsten kleinen Freitag. Weil kleine Freitage immer was besonderes sind. Und vor allem so schön nah am Wochenende dran. 




Montag, 17. September 2012

Abendspaziergänge.

Die Sonne erstreckt sich in ihren letzten Strahlen. Kurz vorm untergehen.
Noch ganz kräftig. Und so schön. Wir lieben es.
Spazieren gehen. Ein bissle rumblödeln. Gemeinsam. Zusammen.
Nur Du und Ich. Wie schön. Ich liebe Dich. heart






Sonntag, 16. September 2012

Ein besonderer Moment.

In der Woche gab es viele Momente. Viele besondere Momente.
Einen davon möchte ich jeden Sonntag hervorheben. Quasi Küren.

Tanzen. Nach einer Sommer-Zwangspause ging mein Tanzen am Freitag wieder los. 
Endlich. Tanzen ist Freiheit. Abschalten vom Alltag. Den Kopf freimachen. 
Endlich mal keine Gedanken. Ich bin ein Mensch der rund um die Uhr denkt. 
Immer. Pausenlos. Selbst in der Nacht wach ich auf und denke kurz nach bevor ich weiter schlafe..
doch beim tanzen bin ich gedankenfrei.  
Ein neues Lied. Eine neue Choreo. Auf wundervolle Freitage. 


Und weil ich mich so auf mein geliebtes Hobby gefreut habe und es endlich wieder los ging..ist das auf jeden Fall mein ganz besonderer Moment der Woche. 

Und was war Euer ganz besonderer Moment? 


Donnerstag, 13. September 2012

der kleine Freitag.

Endlich war es wieder soweit..nachdem ich Montag und Dienstag den Tag nur im grauen Schatten verbringen durfte..konnte ich die letzten beiden Tage wieder genießen.
Gestern wurde schnell 3 Std. mit der besten Freundin geshoppt (Danke nochmal es war herrlich <3)
und heute..ja heute war mein kleiner Freitag.
Donnerstags habe ich immer 30min früher Feierabend.
Man glaubt gar nicht was man mit 30min. mehr Zeit alles so erleben kann.
Der Tag wurde selbstverständlich mit dem Friesenjungen verbracht.
Als erstes ging es auf unseren heißgeliebten Markt..


Schnell einmal drüber geschlendert. 
Wundervolle Blumen, pralle Nektarinen, leckere Putenwurst, saftige Himbeeren und den leckersten Apfelsaft der Welt gekauft  <3
Gefreut habe ich mich riesig über die saftigen Himbeeren..zuhause jedoch musste ich feststellen, dass nur die oberste Schicht lecker saftig war..darunter alle faulig und matschig..paaah bin ich enttäuscht und geknickt. schnief. Einige werden jetzt vielleicht sagen..sieht man doch..jaaa..jetzt wo ich das Foto sehe fällt es mir auch auf..manchmal ist die Freude größer als das Auge..oder so ähnlich..
Ein Glück waren die anderen Einkäufe wie immer wundertoll..


weiter ging es mit einem leckeren Eis in der Sonne..und einem Spaziergang an unseren Lieblingsteichen. 





Das war wieder einmal ein herrlicher kleiner Freitag und vor allem ein Tag den ich in vollen Zügen genießen konnte. Freu. Ich hoffe euer kleiner Freitag war ebenfalls so herrlich?


Montag, 10. September 2012

Tage wie dieser..

Es gibt so Tage da sehen meine Tage so aus..
Ich fahre morgens zur Arbeit und komme wieder wenn es dunkel ist :( 
Es gibt sie zum Glück nicht all zu oft aber wenn dann richtig.  


Meine heißgeliebten Wolken sind dann von einer grauen Hülle umzogen..
und in unserer Wohnung gibt es auch keine Sonnenstrahlen mehr..


Heute ist leider so ein Tag und morgen auch..
aber Mittwoch.. ja Mittwoch da werde ich den Himmel und die Sonne genießen!
..
und wie war euer Tag so?

Sonntag, 9. September 2012

Ein besonderer Moment.

In der Woche gab es viele Momente. Viele besondere Momente.
Einen davon möchte ich jeden Sonntag hervorheben. Quasi Küren.


Magnifest. Jedes Jahr ist bei uns Magnifest. Sozusagen unser Altstadtfest.
Ein ganzes Wochenende von Freitag bis Sonntag.
Ich kenne niemanden der es nicht mag und nicht hingeht.
Selbst wenn es nur für einen kurzen Moment ist.




Was man auf den Bildern nicht sieht. Das Fest ist immer super besucht. Für mich sogar ein bissle zuviel des Guten. Deswegen gehen der Friesenjunge und ich immer hin, 
wenn noch nicht soviel los ist oder schon nicht mehr soviel. 
Sprich am Anfang oder fast vorm Ende.
Es gibt viele Bühnen dort. Mit unterschiedlichster Musik. 
Doch meine Bühne ist stets die der Singer Songwriter. Ich liebe Sie einfach. 
Ob mit eigenen Songs oder mit guten gecoverten Songs. 
Essen und Trinken darf natürlich auch nicht fehlen. Es gibt haufenweise Essens-und Trinkbuden. Heißgeliebt von uns - Crepes. 
Auch schön und super passend ist auch das Kettenkarusell. 
Von uns allerdings nur von außen besucht. Der Friesenjunge und ich sind nicht schwindelfrei. 
haha. .. 


Und da ich mich damals dort in den Friesenjungen verliebt habe, 
ist das Magnifest auf jeden Fall ein ganz besonderer Moment <3 

Meer.



Das Meer. Ich liebe das Meer. Die Weite. Die Freiheit. Und vor allem die klare frische Luft.
Einfach durchatmen können und die Gedanken schweifen lassen.
Dies Jahr kam das geliebte Meer bei mir allerdings etwas zu kurz. Leider.
Und gemerkt habe ich es auch. Ich brauche das Meer um abschalten zu können.
 zu sortieren. Die Seele baumeln zu lassen.
Wenn das zu kurz kommt werde ich knatschig. Armer Friesenjunge.
Aber Gestern war es endlich so weit. Ab in den Zug und los ging es. Wir waren am Meer.
Ich und meine Mädels.
Juuuhuuu...!!!



Der Tag war einmalig und ganz besonders. Wir hatten soviel Spaß..haben soviel gelacht..und das Beste wir haben sogar Seehunde gesehen. Diese kleinen dicken Tierchen. Lagen ganz gemütlich auf ihrer Sandbank und haben ebenfalls die Seele baumeln lassen.
Leider habe ich kein passendes Foto schießen können, aber da wo das Schiff zu sehen ist kurz dahinter waren Sie :)



Sonntag, 2. September 2012

Ein besonderer Moment.

In der Woche gab es viele Momente. Viele besondere Momente.
Einen davon möchte ich jeden Sonntag hervorheben. Quasi Küren.


Freitag war dieser ganz besondere Moment. Ich war mit dem Friesenjungen im Kulturzelt. Jedes Jahr findet einen Monat lang Kultur im Zelt bei uns statt. Viele Bands und Künstler treten in dieser Zeit auf.
Die Veranstaltungen sind bei uns schon weit im voraus ausverkauft.
Diesen Freitag spielte dort Husky und Boy.



Boy hat für mich und dem Friesenjungen eine große Bedeutung.
Es war schön sie noch einmal live spielen zu hören.
Dazu kam dass die Atmosphäre einfach einmalig war.


Bis nächstes Jahr..ein bisschen Kultur im Zelt.