Montag, 31. Dezember 2012

Sonntag, 30. Dezember 2012

ein besonderer Moment.

In der Woche gab es viele Momente. Viele besondere Momente.
Einen davon möchte ich jeden Sonntag hervorheben. Quasi Küren.

Diese Woche war ein ganz besonderer Moment. 
Meine liebste Freundin hat geheiratet 

Nachdem wir ein Jahr daraufhin gefiebert haben war es nun am 28.12.2012 soweit. 
Tage zuvor waren wir schon mächtig aufgeregt. 
Aber es hat alles geklappt und war perfekt wundervoll 




Ich wünsch Euch beiden alles Glück der Welt.
Auf dass ihr eine wunderbare glückvolle Zukunft zusammen habt 


Dienstag, 25. Dezember 2012

Es Weihnachtet sehr..

Huiii was für ein Weihnachtstrubel..
die letzten Tage waren echt vollgepackt.
Geschenke basteln, backen für Alles und Jeden, Baum, Weihnachtsfeiern..etc.
Es gab gestern und heute auch schon reichlich Geschenke und Essen.
Wahnsinn! sag ich da nur. Aber nun naht das Ende vom Getrubel.
Ach ja bevor ich es vergessen.. wie war denn euer Weltuntergang? hehe..

Also wir wünschen Euch Frohe Weihnachten und
besinnliche schöne Tage mit herrlichen Karibik Temperaturen. haha.



Das ist die neue Weihnachtspose..



Sonntag, 16. Dezember 2012

7 Sachen auch mal bei uns..

Heute machen wir auch mal bei 7 Sachen mit. Eine Idee von Frau Liebe.
Sonst gibt es bei uns ja immer ein besonderer Moment.
Diese Woche hatte ich/wir wieder einige wundervolle Momente..
allerdings waren sie so spannend, dass ich vergessen habe zu fotografieren.
Und ein Post ohne Bilder finde ich persönlich sehr öde.
Also heute mal 7 Sachen:


Lecker Käse-Marmeladen-Toast im Bett gefrühstückt.


Die neuste Postcrossingkarte aus England an den Kühlschrank gebappt.


Tomaten abgewogen.


Auf dem schönsten Weihnachtsmarkt einen Crepe gegessen.


Die bisher eingepackten Geschenke in eine Kiste verstaut.


Kerzen angezündet und mich über die Wärme gefreut.


Das Schätzken bei schöner Musik und Kerzenschein gekrault.



Dienstag, 11. Dezember 2012

Figurle Kalender.

Wir sind wieder fit. Juhuu..
Nun zum Kalender..
Jedes Jahr bekommt mein liebstes Tantchen einen Kalender von mir.
Dieses Jahr nun einen Figuren Kalender.
Ich habe die Idee bei Solebich gesehen und fand den Kalender mega klasse.

Hier also unserer (Achtung Bilderflut!) :

Benötigt wird: Holzwäscheklammern
                      Holzleim
                      Acrylfarbe 
                      Pinsel
                      verschiedene Stoffreste

Chaos zwischendurch darf nicht fehlen. 


Angezogen sind sie nun schon einmal. Und so sehen sie fertig aus:


                             




                                         












Mittwoch, 5. Dezember 2012

Es ist geschehen..

Wir sind krank.
Nachdem Alle aber wirklich Alle um uns herum krank sind oder waren hat es nun auch uns erwischt.
Jetzt ist Slow-Motion angesagt. Etwas was eigentlich nix für uns ist.
Was solls..ganz ohne irgendetwas tun geht es dann doch nicht.

Herausgeschaut und um das schöne Wetter (Sonne+ Schnee, man sieht es leider nicht) getrauert.

Über die neue alte Kommode gefreut.

Mit dem Schätzken geschmust.

Nikolausgeschenke verpackt.

Freitag, 30. November 2012

Türchen öffne dich.

Juhuu..ich liebe Kalendertürchen öffnen ♥ 
Und wie jedes Jahr bekomm auch ich 1-2 Kalenderchens zurück.
Und natürlich haben der Friesenjunge und ich auch einen gemeinsamen.

Die Säckleins von meiner Mutti. Der kleine von meiner Schwester.

Von meiner liebsten Freundin 

Friesenjunge und meiner 

Dieses Bild ist noch schlecher als die Bilder eh schon immer sind..
Grund: genau in dem Moment ist er uns von der Wand geflogen. 
Er ist wohl dies Jahr schwerer als sonst. 
Nun müssen wir morgen zum Schwedenhaus und ein neues Drahtseil besorgen..
man hat ja sonst nix zu tun..
:/

Auf die Türchen morgen freu ich mich trotzdem riiiiesig.

Danke an meine Lieben 

der kleine Freitag.

Diesmal am Freitag. Die Vorweihnachtszeit..
ist wie ich finde die stressigste und schönste Zeit zugleich im ganzen Jahr.
Ich liebe die Weihnachtszeit sehr.
Mich stört auch meistens diese ganze überfreundliche Atmosphäre in den Geschäften nicht.
Ich mach da ganz mein eigenes Ding. Allerdings häufen sich die Dinge die man erledigen muss.
Kalender basteln.. für alle möglichen Menschen..
am liebsten würde ich ja immer allen einen schenken..doch die Zeit lässt es nicht zu..
und dann sind da noch die Geschenke die gekauft oder hergestellt werden.
Und natürlich meine Arbeit. Wie schon mal erwähnt arbeite ich in einem Kinderlädchen..
und wie bekannt ist, ist diese Zeit auch dort eine sehr vollgeproppte Zeit.

Nun ja langes blabla..gestern war der kleine Freitag und an dem war eine Menge los.
Ich habe mein allerliebstes Tantchen besucht und ihr ihren all-jährlichen Kalender vorbei gebracht.
Bilder vom Kalender kommen. 
Und wie jedesmal habe ich eine Menge von ihr..von früher..von damals..mitgenommen. 
Wie zum Beispiel die wundervolle Holzkunst vom Erzgebirge. Passend zu Weihnachten. 
Allerdings durfte ich leider nicht alles aufstellen. 
Der Friesenjunge ist schon sehr tolerant was meinen Kitschfimmel angeht 
aber zuviel darf es auch nicht sein. 
Hier eine kleine Auslese. Wann anders den Rest. 

Sie spielt eine wirklich, wirklich wunderschöne Melodie.
Da saß sogar das Schätzken vor und hat gelauscht. Übrigens eine von drei.

Ein Lichterengel. Ich mag die Schlichtheit im Kitsch. 
Und dazu passt sie wunderbar zum Schränkchen und zum Bild.

Dieses Jahr gibt es den ersten "großen" Tannenbaum..juhuuu..


Ha! Nussknacker! Einfach genial! Schade nur, dass ich keine Nüsse mag..aber der Friesenjunge! 
Ich werde also fleißig knacken. Und hier gibt es vier. 
Ich wollte zurückhaltend wie ich nun mal bin.. 
nur einen aufstellen aber der Friesenjunge wollte diese drei. Ein dickes JUHU

Dann war ich noch bei meiner Schwester und meinem zauberhaften Neffen 
und habe auch dort einen Kalender vorbei gebracht. 
Diese tolle Kommode die meine Schwester schon seit ihrer Jugend hat und damals irgendwann mal vom Flohmarkt mit nach Hause geschleppt hat..wird nun am Samstag bei uns einziehen. 
Yippie oh yai Schweinebacke..
Ist ja nicht so als hätten wir keine..


Und nachdem ich wie immer fast den ganzen Tag unterwegs war..wartete Zuhause schon das Schätzken auf mich und auf sein fleischiges Abendbrot.

Wie immer ein perfekter kleiner Freitag 

Sonntag, 25. November 2012

ein besonderer Moment.

In der Woche gab es viele Momente. Viele besondere Momente.
Einen davon möchte ich jeden Sonntag hervorheben. Quasi Küren.

Diesmal war ich mit meinen Mädels in der Schokoladenfabrik Rausch. 
Es war köstlich! Und ich habe soviel für meine Lieben zu Weihnachten 
und für die Kalender gekauft. 
Und dazu habe ich vor Ort super viel probiert. 
Allerdings hätte es noch mehr sein können.

Für mich selber gab es Trüffel  drei Beutelchen!
und Trinkschokoladenkügelchen zum auflösen ♥ 
Einmal in Vollmilch und einmal in Zartbitter. 
Ich persönlich mag Zartbitter wahnsinnig gern.
Wenn es dann noch mit Nougat gefüllt ist..ein Traum!



  

Die Trinkschokolade werden der Friesenjunge und ich gleich genießen..
dazu ein paar Zartbitter-Rahm Trüffel und der Sonntagabend ist perfekt 

Euch ebenfalls einen grandiosen Sonntagabend.

Dienstag, 20. November 2012

Happy Bday Friesenjunge

Ja mein Friesenjunge hat Geburtstag ♥ 
Und gestern wurde fleißig eingepackt und kalte Schnauze gemacht. 
Ich habe ein neues Backbuch..
da ich Beruflich mit Kindern zu tun habe liegt es nahe, 
dass das Backbuch für und mit Kinder gemacht ist.
In dem Büchlein wird die kalte Schnauze mit Pflanzenfett, 
statt mit Kokosfett wie ich es normalerweise kenne, gemacht. 
Ich bin mir noch nicht ganz so sicher, ob ich es besser finde..
dafür geht es genauso schön einfach und schnell.


Zutaten für den Hund:  250g Pflanzenfett
                                     10 EL Zucker
                                       6 EL Kakao
                                       2 Eier
                                       2 Packungen Kekse 

Alles miteinander vermischen und schichten. Danach kalt werden lassen. Fertig. 
Na ja ich persönlich hab es mit der Schokischicht übertrieben 
und diese viel zu dick aufgetragen..
dadurch habe ich nur eine halbe Packung Kekse verbraucht..statt 2 *hust 
Nächstes Mal anders.. 

Aber der Friesenjunge mochte die Schnauze und seine Geschenke sowieso. 


Donnerstag, 15. November 2012

der kleine Freitag.

Heute war einiges los. Wir waren in einer anderen Stadt. Bei Hema.
Ich kann Hema gut leiden und kaufe dort mindestens zweimal im Jahr ein.
Diesmal standen Kleinigkeiten für die Weihnachtskalender an.
Ein großes Juhu sie sind fast fertig.

(Die großen Dinge sind ehrlich gesagt für mich gewesen..ich konnte nicht widerstehen)

Nachdem wir Zuhause waren wurde schnell noch ein Brot gebacken, für unseren Besuch am Abend.
Besuch bekommen ist einfach klasse. So gemütlich. 
Gemeinsam essen und dabei alte und neue Geschichten erzählen. Herrlich! 





Allerdings war unser Besuch nicht ganz ohne Grund da. Im Juli haben wir uns eine Schlafzimmerlampe gekauft. Leider mussten wir, wie sich nach dem Kauf herausstellte,
für diese Lampe extra noch Löcher bohren..
was an dem Kauftag nicht hin haute, weil uns die Bohrmaschine fehlte. 
Nun ja ist ja kein Problem meinte mein Bruder..
"ich komme nächste Woche wieder" nun.. heute war dann "nächste Woche"
..
manche Dinge brauchen halt einfach ein bissle mehr Zeit. 
Manchmal weiß man die Dinge auch erst nach einer gewissen Zeit zu schätzen. 
Wie toll es doch ist, morgens nicht im Dunkeln durchs Schlafzimmer tappen zu müssen 
und zu hoffen, dass alle Zehe heile bleiben. 
Aber nun haben wir sie dran und ich bin überglücklich. 
Ein ganz großes DANKE an meinen Bruder und an meinen Friesenjungen 






Hach was für ein erfolgreicher kleiner Freitag 

Morgen habe ich übrigens Kitaübernachtung..